Open Mind Combat - Trainingsinhalte

Du interessierst dich für ein effektives Selbstverteidigungstraining mit netten Leuten und sehr erfahrenen Trainern in einer angenehmen Atmosphäre? Dann haben wir vielleicht das Richtige für Dich?

Lese dir bitte auch die Inhalte zum Menüpunkt "Einleitung" durch.

Unsere Trainingseinheiten sind in der Regel in 3 Blöcke aufgegliedert:

  • Es findet kein(!) klassisches Aufwärmtraining statt (also keine Liegestützen, im Kreis laufen, Strecksprünge, …). Wir starten mit dem Philippinischen Boxen (Dirty Boxing). "Dirty Boxing", weil hier auch Ellbogenschläge, Körpermanipulationen, der Einsatz von Guntings, uvm. zusätzlich zum westlichen Boxen eingesetzt wird und somit viel effektiver für die Selbstverteidigung als das klassische Boxen ist. Dies erfolgt in Form von Schlag-/Trittkombinationen gegen Schlagpolster (Pratzen) oder in Form von Partnerübungen. Wir achten dabei sehr darauf, dass keine Verletzungen erfolgen!
  • Im zweiten Teil erfolgt dann eine Ausbildung in der waffenlosen Selbstverteidigung aber auch in der Selbstverteidigung mit Waffen (Messer und Stock). Wir haben die Überzeugung, dass man sich nur gegen eine Waffe richtig wehren kann, wenn man mit dieser auch umgehen kann.
  • Im Abschluss erfolgt immer ein kurzes Übungssparring. Auch hier achten wir darauf, dass keine Verletzungen erfolgen! Das Sparring wird mit Boxhandschuhen aber auch mal mit Übungsstöcken oder Übungsmessern durchgeführt.

Infos zu uns Trainern findest du hier: http://www.fight-academy.eu/index.php/trainer

Wenn Dich die Zeilen angesprochen haben und du bei uns gerne reinschauen möchtest, dann nimm doch bitte Kontakt mit mir auf: Christian Braun.

Bring gute Laune mit und ich hole das Beste aus Dir heraus!